Mit Videoproduktionen das Ranking verbessern

Eine Videoproduktion wirkt sich positiv auf die Suchmaschinenoptimierung einer Website aus. Warum ist das so?

 

Erhöhte Verweildauer auf der Webseite

Durch das Betrachten des Videos, erhöht sich die Verweildauer auf einer Website. Google klassifiziert diese Tatsache als positives Signal. Denn langweilige Webseiten weisen in der Regel auch eine durchschnittlich kurze Verweildauer auf. Die positive Folge einer längeren Aufenthaltsdauer der Nutzer auf einer Webseite ist ein höheres Ranking in den Suchergebnissen von Google.
Linkbuilding

Videos pushen zusätzlich das Linkbuilding: Wird auf der Webseite die Webadresse der Videoseite verlinkt und wird der Videocode in Blogs und auf Social Media eingebettet, entstehen hochwertige Backlinks, die unverzichtbar sind für ein gutes Ranking der Webseite.

 

Qualität vor Quantität

Doch Video ist nicht gleich Video: Guter und überzeugender Content und eine qualitativ hochwertige Videoproduktion mit hoher Auflösung sind absolut essentiell für eine positive Bewertung durch Google und Co..

Um im Suchmaschinen-Ranking hoch positioniert zu werden sind noch weitere Dinge entscheidend: So ist ein aussagekräftiger Titel und das Einsetzen der richtigen Keywords für das Optimieren von Suchmaschinenergebnissen von hoher Bedeutung. Die Schlüsselwörter im Titel entscheiden wie das Video positioniert ist. Ein ansprechendes Vorschaubild ladet zum anklicken des Videos ein.

 

Lohnenswerte Investition

Im Gegensatz zu Zeitungsanzeigen, sind Videoproduktionen nachhaltiger und lassen sich auf verschiedenen Plattformen einbinden. Preislich liegen Videos, im Vergleich zu Zeitungsanzeigen, heute im zahlbaren Bereich.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.